© Deutscher Wetterdienst, Offenbach (DWD)
Besucher
HeuteHeute43
GesternGestern142
gesamtgesamt264332
Start JF Zwönitz Aktuelles Traditionelles Treffen zu Pfingsten 2012

 

 

 Pano-Jug.FFW












Es ist nun schon das 18. Mal, dass sich die Jugendfeuerwehren Heiligenhaus und Zwönitz zu Pfingsten treffen.
Dieses Jahr konnte die Jugendfeuerwehr Zwönitz als Gastgeber glänzen noch dazu, wo es sich doch um ein „Historisches Treffen“ handelte. Grund sind das 40jährige bzw. 20jährige Jubiläum der Jugendfeuerwehr Heiligenhaus bzw. Zwönitz. 


Im Vorfeld gab es eine Unmenge an offenen Punkten und Fragen: „Wo wollen wir die vielen Kinder unterbringen?“,

„Was wollen wir Ihnen bieten?“  und und und… Nur keine Langeweile aufkommen lassen!

Nachdem die JFW Heiligenhaus am Freitag Abend – ja fast schon Nacht – eintraf, ging es an das „Beziehen“ der Unterkünfte…
Hier wurden freundlicherweise die Klassenräume des Matthes-Enderlein-Gymnasiums Zwönitz zur Verfügung gestellt. Zu erwähnen ist, dass der Fußballplatz & der sehr schön gestaltete Schulhof besonders
gern von den Kindern & Jugendlichen genutzt wurden.

Damit keine Langeweile aufkommen konnte, hatten wir ein kleines Programm zusammengestellt: 

Samstag 
Nach einem ausgiebigen Frühstück mit offizieller Begrüßung, an der auch Herr Epperlein (erster Beigeordneter der
Stadt Zwönitz) teilnahm, konnte es 
endlich losgehen.
 
Jug.FFW-160Die folgenden Kennenlernspiele brachten neben ersten Annährungen auch viele neue Namen mit sich. Natürlich mussten auch div. 
Fotoshootings stattfinden. Dies gefiel den Kindern nicht so besonders, da musste man ja einige Zeit ruhig stehen. Der Badeaufenthalt in Thalheim machte bei bestem Wetter natürlich noch mehr Spaß. Nachmittags schauten wir mit allen Kindern und den Eltern unserer Jugendfeuerwehr einige Bilder aus der 20jährigen bzw. 40jährigen Zeit Jugendfeuerwehr Zwönitz bzw. Heiligenhaus an. Das war für unsere Kinder ein kleines Highlight, als sie die Fotos sahen, auf denen die Ausbilder noch selbst in der Jugendfeuerwehr waren.

Da kam der Heiligenhauser Feuerwehr die geniale Idee: 
Was übergibt man dem Gastgeber zu so einen historischen Ereignis. Nun staunten wir alle nicht schlecht als Heiligenhaus uns einen kleines Bäumchen übergab, welches symbolisch für das Wachsen der Partnerstadt & Freundschaft beider Städte stehen soll. Der Abend wurde mit einem großen Grillfest gebührend gefeiert. Mit einem gemütlichen Lagerfeuer mit Knüppelteig neigte sich der Tag seinem Ende entgegegen.

PfingstsonntagP1010978
 
Wir starteten nach Geyer zum Kletterwald, wo wir einige Stunden mit viel Action und Spaß verbrachten.
Nachdem wir wieder im Gymnasium angekommen waren starteten wir zur Stadtralley. Start war natürlich am Gerätehaus Zwönitz, wo wir vorher das  kleine Bäumchen (was wir von Heiligenhaus erhielten) traditionell mit allen Kindern und Ausbildern, aber auch unter Aufsicht der Zwönitzer Nachtwächter eingepflanzt haben. Dieses Bäumchen steht nun in seiner vollen Pracht im Hof der Feuerwehr Zwönitz. Dann der Start zur Stadtralley - quer durch Zwönitz.  Die Stadtralley verlangte den Kindern sowohl Wissen über die Stadt, als auch praktische Fertigkeiten zur Feuerwehr ab. So mussten sie an verschiedenen Stationen ihr Können unter Beweis stellen, u. a. mit Hilfe des Nachtwächters ein Quiz lösen.

Pfingstmontag
Leider war es dann schon wieder soweit, um sich zu verabschieden und die Gäste traten ihre lange Heimreise an. Aber geblieben sind allerlei Eindrücke, viele neue Freundschaften und ein kleines Bäumchen voller schöner Erinnerungen an dieses wunderschöne Wochenende.

P1020072Im Namen der Jugendfeuerwehr Zwönitz bedanke ich mich bei allen Ausbildern, den vielen vielen freiwilligen Helfern
und der Stadt Zwönitz.

Besonderer Dank gilt den fleißigen Helfern in der Küche,
die uns sehr gut verpflegt haben,
 
des Weitern auch den Eltern die uns zum Grillfest
mit Köstlichkeiten verwöhnt haben.

Nochmals vielen Dank an alle!
Sven Vana
Leiter Jugendfeuerwehr Zwönitz